Bogenschützen Horb - Mühlen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Magstadt

Presse > Presse 2017


Drei Mühlener Bogenschützen beteiligten sich an den württembergischen Feldbogen-Meisterschafen die dieses Jahr in Magstadt stattfanden. Geschossen wurde auf 24 Scheiben auf unterschiedliche Distanzen, von denen nur die Hälfte mit Angaben zur Schussentfernung ausgestattet war. Bei den restlichen Scheiben musste der Abstand über die Visiereinrichtung des Bogens ermittelt werden. Ruhig und gelassen gehen Bogenschützen ans Werk. Müssen sie auch, denn eine ruhige Hand und konzentriertes Zielen entscheidet über die wertvollen Punkte. Besonders hervorragend setzte die Schützin Andrea Deusch in der Damenklasse Recurve ihr Vorhaben in die Tat um. Zu anfangs ihres Starts lief es noch nicht sehr Rund man nahm manche Geschenke einfach nicht an, doch sie blieb dran von Scheibe zu Scheibe steigerte sie sich kontinuierlich und wurde am Ende mit einem zweiten Platz und hervorragenden 297 Ringen, dieses Ergebnis sichert ihr die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu. Ihrer Schützenkollegin Christine Graf die in der gleichen Klasse an den Start ging lief es überhaupt nicht an diesem Tag, dennoch konnte sie mit 230 Ringen den vierten Platz für sich verbuchen. In der Compound Altersklasse werden zur Zeit die besten Ergebnisse geschossen, also ist auch hier die Konkurrenz am höchsten man muss schon einen außergewöhnlichen Tag haben um auf die vorderen Rängen zu gelangen, Lothar Graf startete eben in dieser Klasse und kam mit 339 Ringen noch auf den fünften Platz.

 
stromanbieter-vergleich24.com/
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü