Bogenschützen Horb - Mühlen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

11. & 12. Juli 2015

Presse > Presse 2015

Am letzten Wochenende nahmen sechs Bogenschützen aus Mühlen am 3-D-Turnier in Dornhan teil das über zwei Tage ging. Am Samstag wurde die 28 3-D-Tiere geschätzt, was besondere Schwierigkeiten ergab, der weiteste Schuss war 70m zu schätzen. Außerdem standen einige Tiere in dunklen Korridoren, was das Treffen auch nicht gerade erleichterte, aber die Mühlener, erfahrene 3-D-Turnier-Schützen meisterten dies alles mit Bravur.
In der Damenaltersklasse Recurve kam mit 434 Ringen Christine Graf auf den ersten Platz, gefolgt von ihrer Vereinskameradin Maritta Niggel mit 416 Ringen, die damit auf den zweiten Platz kam. Lothar Graf wurde in der Altersklasse Compound Dritter mit 486 Ringen.
Am zweiten Tag stießen nochmals drei Vereinskameraden hinzu, der Kurs blieb gleich nur hatte man dieses Mal Entfernungsangaben.
Hier belegte Maritta Niggel in der Damenklasse Recurve mit 466 Ringen den ersten Platz, Christine Graf kam in der Altersklasse Recurve mit 468 Ringen auf den dritten Platz. Timo Hartmann wurde mit sehr guten 520 Ringen in der Schützenklasse Compound Dritter. Uwe Baiker hatte sichtlich Spaß an diesem Turnier, was sich auch auf sein Ergebnis niederschlug: er wurde Erster in der Jugend/Juniorenklasse Compound mit 492 Ringen.
In der Altersklasse Compound war die Teilnahme wieder sehr hoch. So viele wie in der Schützenklasse, nämlich 14 Starter. Hier konnte sich Lothar Graf den dritten Platz mit hervorragenden 528 Ringen erkämpfen, und sein Bruder Michael Graf kam mit 510 Ringen auf den achten Platz.
Die Mannschaft mit den Schützen Lothar Graf, Timo Hartmann, und Michael Graf holten sich den ersten Platz in der Schützenklasse Compound mit 1558 Ringen.

stromanbieter-vergleich24.com/
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü