Bogenschützen Horb - Mühlen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

09. & 10. 08. 2014 Deutsche Meisterschaft Feldbogen Hohegeiß

Presse > Presse 2014

Am 9.und 10.August fanden in Hohegeiß bei Braunlage im Harz die Deutschen Meisterschaften im Feldbogenschiessen statt. Von den Bogenschützen Mühlen hatten sich zwei Schützinnen durch ihre guten Ergebnisse bei der Landesmeisterschaft für dieses Event qualifiziert. Bei dieser Meisterschaft sind zwei voneinander getrennte Kurse mit jeweils 24 Scheiben aufgebaut. Auf einem Kurs ist an jeder Scheibe die zu schießende Entfernung angegeben, auf dem anderen Kurs muß die zu schießende Entfernung an jeder Scheibe geschätzt werden. Jeder Teilnehmer hat für die Bestimmung der Entfernung sein eigenes System. Die Teilnehmer werden vornherein in Vierergruppen eingeteilt und jede Gruppe fängt bei einer vorgegebenen Scheibe an zu schießen. Vor Beginn der Meisterschaft werden alle Gruppen auf den beiden Kursen von Helfern zu ihren Scheiben gebracht.
Die beiden Teilnehmerinnen aus Mühlen schossen am ersten Tag den Kurs mit den angegebenen Entfernungen. Mit dem Startschuss durch einen Böller begann es kurzzeitig zu regnen was die Sache nicht gerade leichter machte. Andrea Deusch belegte nach den ersten Tag mit 283 Ringen den 4.Platz, Christine Graf war mit 245 Ringen 13. Der zweite Tag war vom Wetter her auch nicht besser, denn während das Schießen lief regnete es immer wieder kurz was auch das laufen im Wald nicht einfacher machte. Doch man kämpfte sich mehr recht als schlecht durch den Kurs wo die zu schießenden Entfernungen geschätzt werden mussten und musste mit den zufrieden sein was am Ende geschrieben stand. Andrea Deusch konnte noch 297 Ringe verbuchen was ein Gesamtergebnis von 580 Ringen ergab mit denen sie am ende einen hervorragenden 6. Platz belegte. Christine Graf schoss noch 218 Ringe und hatte dann als Endergebnis 463 Ringe was Platz 18 ergab.

stromanbieter-vergleich24.com/
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü