Bogenschützen Horb - Mühlen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

05.-07.04.2012 Feldbogenturnier in Dahn

Presse > Presse 2012

                                                                                                                                      Mühlen, den 10.4.2012


Elf Mühlener Bogenschützen haben beim typischen Aprilwetter, am 37 Internationalen Feldbogenturnier in Dahn teilgenommen. Auf zwei Kursen und 396 Schützen wurde ein Feldparcours mit 28 Scheiben nach DFBV Regeln geschossen, das heißt vier Pfeile pro Scheibe, verschieden weite Entfernungen, die weiteste war 61m, und steilen Bergauf und Abschüssen, nach neun Stunden und acht Grad im Wald, standen die Ergebnisse nach dem ersten Tag fest, bei diesem Turnier werden beide Tage zusammen gezählt Elli Roller startete in der Langbogenklasse Damen und lag nach dem ersten Tag mit 131 Ringen auf dem zweiten Platz. Martin Roller lag in der Klasse Bowhunter Recurve Herren mit 199 Ringen auf dem 21 Platz. Christine Graf erreichte gute 384 Ringen und kam damit auf den fünften Platz. Ihr allererstes Feldturnier dieser schwere schoss Tamara Braun und sie schlug sich hervorragend  sie erreichte 260 Ringe und lag damit auf dem achtzehnten Platz. Manuel Oswald lag vorerst  in der Schützenklasse Recurve mit 490 auf dem sechsten Platz. Marliese Graf trat in der Compound Damen- Altersklasse an, und  wurde mit 456 Ringen achte. Michael Graf ging in der Altersklasse Compound an den Start er erreichte 512 Ringe und lag damit vorerst auf dem  fünfzehnten Platz. Lothar Graf kam in der gleichen Klasse mit 502 Ringen auf den achtzehnten Platz Florian Oswald war in der stärksten Klasse die Schützenklasse Compound am Start mit hervorragenden 525 Ringen lag er auf dem fünfzehnten Platz, Christian Graf lag mit 498 Ringen auf dem achtunddreißigsten Platz. Ebenfalls sein allererstes Turnier schoss Sascha Ruhs, allerdings schoss er nur bis dreißig Meter da er erst seit einem starken halben Jahr Recurve Schießt, und dabei schlug er sich mit 369 Ringen und dem ersten Platz sehr gut. Am zweiten Tag wurden beide Rundkurse mit Tierscheiben bestückt und die Schützen hatten maximal drei Pfeile zur Verfügung, bei Sonnenschein und zwölf Grad machte es sichtlich Spaß den Kurs zu Schießen. Hier nun erreichte Elli Roller 168 Ringe, und wurde mit dem Gesamtergebnis von 299 Ringen erste. Martin Roller kam mit 168 Ringen nach Hause und wurde mit Gesamt 367 Ringen auf den zweiundzwanzigsten Platz. Christine Graf lief es sehr gut am zweiten Tag mit 442 Ringen und einem Gesamtergebnis von 826 Ringen erkämpfte sich noch den dritten Platz. Tamara Braun konnte mit 282 Ringen und dem Gesamtergebnis von 542 Ringen den achtzehnten Platz halten .Manuel Oswald startete eine regelrechte Aufholjagd  mit 506 Ringen und dem Gesamtergebnis von 996 Ringen erkämpfte er sich den dritten Platz. Marliese Graf kam mit 440 Ringen nach Hause und wurde mit Gesamt 896 Ringen auf den neunten Platz. Michael Graf erreichte sehr gute 528 Ringe kam auf Gesamt 1040 Ringen und wurde zwölfter. Lothar Graf kam auf 512 Ringen und Gesamt 1014 Ringe und wurde neunzehnter. Florian Oswald kam mit 540 Ringen und einem Gesamtergebnis von 1065 Ringen auf den zehnten Platz, Christian Graf erreichte noch 492 Ringe und Gesamt 990 Ringe und damit auf den dreiundvierzigsten Platz. Sascha Ruhs kam auf 416 Ringen und Gesamt 785 Ringe, und wie am Vortag erreichte er den ersten Platz.


stromanbieter-vergleich24.com/
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü